Widerstand

NATIONALSOZIALISMUS
- Widerstand
aus der Region Mainfranken, Tauberfranken,
Badisches Frankenland, Württembergisch Franken,
Hällisch-Franken und Franken-Hohenlohe -

 

Gehrig, Kilian, Priester, geb. 7.5.1892 Gissigheim, gest. 7.3.1972 in Erlenbach a.M. Seit 1930 Pfarrer in Boxtal. Machte antinationalsozialistische Bemerkungen von der Kanzel herab. 1940 in Schutzhaft in Tauberbischofsheim und Mosbach.

Ebel, Johann, aus Osterburken stammend, seit 1929 Pfarrer in Uissigheim, machte aus seiner antinationalsozialistischen Haltung keinen Hehl, besonders nicht in seinen Predigten, die von NS-Parteigängern mitprotokolliert wurden. Am Ostermontag 1933, die Gemeinde stand vor dem Weißen Sonntag, wurde Ebel in Schutzhaft genommen.

Stadtpfarrer Deppisch war eine wichtige Person im katholischen Widerstand Osterburkens gegen die NS-Herrschaft und nutzte sonntäglich die Kanzel der Stadtkirche dazu mit deutlichen Worten wie: „Hitler ist der lebendige Antichrist, Hitler stürzt uns in ein nationales Unglück, Hitler bedeutet Krieg.“ Der NSDAP-Kreisleiter Senft drohte Deppisch frühzeitig öffentlich mit Aufhängen. Am 30. Juni 1934 wurde Pfarrer Deppisch am frühen Morgen verhaftet und wurde nach Mosbach ins Amtsgefängnis gebracht. Hunderte Osterburkener versammelten zu Demonstrationen gegen die Verhaftung auf dem Marktplatz und zogen zum Sitz der NSDAP-Kreisleitung.

Pater Alois Grimm S. J., geboren in Külsheim, 1907 Abitur Gymnasium Tauberbischofsheim, vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt, Hinrichtung am 11. September 1944 Berlin-Plötzensee

Hans und Sophie Scholl, geboren 1918 in Ingersheim (bei Crailsheim) bzw. 1921 in Forchtenberg, verbrachten ihre Kindheit in Forchtenberg. Der Vater Robert Scholl war u.a. Bürgermeister in Ingersheim bzw. in Forchtenberg. In Forchtenberg erinnert seit 2006 der “Hans und Sophie Scholl-Pfad” an einige Stationen ihrer Kindheit (Spielen, Schwimmen, Gärten, Schule usw.).

 

In einer PDF-Datei sind weitere Informationen abrufbar: Nationalsozialismus

 

© Traum-a-land Copyright:

Alle unsere Webseiten können kostenfrei gelesen und ausgedruckt werden. Ausgedruckte Textteile können in der üblichen Form unter Angabe der Quelle frei zitiert werden. Alle erfolgten Ausdrucke unterliegen dem Schutz des Urheberrechtes. Ihre Vervielfältigung und Weiterbearbeitung bedarf der schriftlichen Zustimmung.

 

Hinweis zum Haftungsausschluss:

Traum-a-land übernimmt bei externen Links - über die Sie von unseren Webseiten auf externe Webseiten gelangen können - 1. für deren Inhalte, 2. für dort vertretene Meinungen, 3. für dort angebotene Dienstleistungen, 4. für die Betreiber dieser Webseiten, keinerlei Verantwortung. Die Aufnahme externer Links dient ausschließlich zur Erleichterung des Aufsuchens dieser Seiten.